perspektive
no bloddy no marry

16.01. 2017 – 20:30 (berlin): BaSis lageR – worx on \ pro dress 4

ralf b. korte *

BaSis lageR
worx on \ pro dress 4
[ dichter \ Innen als front g\bericht bestatter ]

in der reihe
montagsbar

perspektive literatur berlin e.V.
montagsbar fehrbelliner str. 6, 10119 berlin (nähe u-bhf. senefelder platz)

bar ab: 20.30 Uhr,
programm: 21.00 Uhr
montag, 16. januar 2017 20.30h

* je nach frontlage mit überraschungsgast aus dem europäischen Ausland

rückblende : dass ich das dich an [an-dich-] schreiben begonnen hab mit einem martini glas in der hand aus dem ich schluck um schluck eine etwas schräge mixtur nippe um dir zu schreiben .. einen Petit Zinc in der hand schreib ich dir : also zwei teile vodka ein teil orangen saft ein teil triple sec ein teil vermouth oder 6 zu 3 zu 3 macht eine weitere geschichte von der aus sich schreiben lässt ..

.. die drinks bible for the 21st century von harrington in der hand der da gerade The Alchemist gewesen ist .. irgendwann 1998ff in NYC durchblätterte ich diese 2nd edition des poetischen imperativs, rausgesucht weil mich a leppo!  [drum rum eckige klammern von hand; auf & zu] : dieses ding dong ding von fm neulich nervte .. also kaum dass selbst ins ORF bilder von bomben auf die zerstörten städte fallen & wie die tv-kameras in den köpfen der vergeltungsgeräte die sich in stollen wie von selbst zusammen setzten, nahe mauthausen vielleicht : stürzen bei fritzi die Wasserfälle, jeden Morgen beim Erwachen die Veilchenwiese damals und dann die Morde dahinter oder nein; corr. fm, vlt horde vlt auch nicht nord, der weissen Schmetterlinge im amen nein nomine .. und immer fehlt etwas fehlt ein fach immer ..

.. nichts als bereitschaftsdienste an sprache als schrift oder in:schriften vielleicht .. liebe, erscheint dir auch merkwürdig dass den zarten geschichten und aller gott ergebener naturherrlichkeit eine altphilologin sich beigesellt die auf die sattelbacher alm bei aussee zurückgezogen lebt und dort im verborgenen schreibend mehr oder minder ganz allein mit ihrem schreiben lebt? so die jurorin aus altaussee über die preisträgerin überm grundlsee nahe aussee die mit fragen wie wohin führt mut ? zu vertrautheit mit träumen uns antworten gibt auf die wichtigsten fragen am morgen danach .. die post-it-karten schwarz-weiss sind längst produziert .. kopier ich dir buchzwischentitel wie gehen fortgehen heimkehr als wärs die frage, noch wo wir enden .. verdammt lang her jedenfalls oder wärest du gerne mehr [no not : cg] jung oder frau oder lieber überhaupt schwimmen in buchten vielleicht [die saiten von melancholie überzogen kannst das buch eigentlich nur zuende lesen wenn die wunden vom letzten aufprall noch nicht ganz verheilt sind .. eben ein buch um zu heilen & die jungfrau maria heult halt ein bisserl mit im fall des falles sich verlesen zu haben : nichts als falsch fehlende bescheide, beschneide nein beneide dich nicht; siehe tugenden] .. freilich im falle zeitgenössischer nachfrage sind neben zart einfühlsamen stimmen der frauen aufm weg von lebensbeginn bis programmende dann doch nur vier [in druck buch staben; dann genauer beziffern : 4] letzte dinge im theologisch dogmatischen bereich fest verankert und im gegen satz zu den vier ersten dingen genau fest gelegt : tod + gericht – himmel + hölle .. erste und letzte dinge sind zunächst persönlicher natur .. können aber auch universell auf die Vollendung der gesamten Menschheit bezogen werden. zwischen den polarisationen der ersten & letzten dinge bleibt eine strecke die von vier verschiedenen Dichtern mit ihren eigenen unterschiedlichen darstellungsweisen und ausdrucksvermögen beschritten wird .. dabei überführen sie die theologische substruktion durch wechselbeziehung in den bereich der Poesie ..

.. dann noch dieser Zedernwald und immer vorn gleich das Weh mir .. wem auch sonst und drunter das date also 260916 hast gelsen nein : ge-le-sen hast dus im ge-zwits-cher aus graz das dem nabl australiens gleicht unterm tisch all die beine und schuhe und taschen unds HS-lachen gelacht oder zu lachen versucht bloss kannst nicht soviel dazu husten; und sagtest du aliens fragtest du nein sagtest du AU str IA : wie ST y R ia .. siehst sodann fm mit einem sjs : an der grenze die intertextualität zur intermedialität überschreiten – so konstituiert sich im schnittpunkt von literatur und malerei das gedicht

.. auf tv24 läuft unterdessen eine reportage aus dem letzten preussischen kriege, nein nicht von kleist war später aber auch lustig wie der auf seiner reise nach frankfurt in einem bei jena gelegenen dorfe sich vom gastwirt einen einzelnen preussischen reiter aufbinden liess von dem er sodann tapfer kolportierte dass, wenn alle so gewesen wären die franzosen hätten geschlagen werden müssen, wären sie auch noch dreimal stärker gewesen .. nein! .. nicht vom konjunktivischen wirt von kleist dem die ideen beim sprechen gekommen sein werden also genauer im widerspruch weil, die dunkle lösung schon vor augen habe hvk beispielsweise eine algebraische aufgabe nicht lösen können und sie dann seiner schwester vorgestellt und weil das reden einen dann zwinge dem anfang ein sinnvolles enden hinzu zu fügen .. [zum beispiel wie, dadaY Xs die französische revolution anfing; nix als am jojoYstick daddeln] .. & ich kann dich förmlich lachen hören bei der vorstellung wie ich anfange anfänge der anfänge unserer wechsel über kommunikationen den anfängen des schreibens übers denken beim sprechen in aller verwirrtheit zu einander zu sortieren .. um sich selbst fertigende ideen zu erhaschen; nach einem ähnlichen gesetz, nach welchem in einem körper, der von einem elektrischen zustand Null ist, wenn er in eines elektrisierten körpers atmosphäre kommt, plötzlich die entgegen gesetzte elektrizität erweckt wird. und wie in dem elektrisierten dadurch, nach einer wechselwirkung, der ihm inwohnende elektrizitätsgrad wieder verstärkt wird, so ging unseres redners mut, bei der vernichtung seines gegners, zur verwegensten begeisterung über .. Juchuh UHU von kleist aber was sonst wenn nicht grossbuchstaben weil bei den berittenen verliert sich das kleingedruckte & die gekritzelten tabellen im lock’d-inn drüben servieren uns schwatzhafte zwillinge, die neuesten ideen und frag nicht warum die zu zweit auftreten weil : konjunktive brauchen eben entfaltung & jede die bei gleicher deutlichkeit geschwinder als ihre gegner spricht wird einen vorteil über sie haben weil sie gleichsam mehr truppen als diese ins feld führt damit : wie notwendig eine gewisse erregung des gemütes ist, auch selbst nur, um vorstellungen, die wir schon gehabt haben, wieder zu erzeugen, sieht man oft wenn offene, und unterrichtete köpfe examiniert werden, und man ihnen ohne vorhergegangene einleitung, fragen vorlegt, wie diese: was ist der staat? oder: was ist das eigentum? oder dergleichen .. so vielleicht heinrich v.k. paar jahre später aber wer weiss .. weil nicht nur sfolgende ist mit einigem abstand erst publiziert unds autograph wie von geister hand verloren gegangen ..